DIE GÖTTINGER SIEBEN IN HANNOVER

Die Inschrift des Denkmals:

"Dieses Denkmal für Zivilcourage erinnert an die Göttinger Sieben, die 1837 dem Verfassungsbruch entgegentraten. Alle Sieben verloren deswegen ihre Ämter und wurden des Landes verwiesen. 

Das Denkmal, geschaffen 1995-1996 von Florian Bodini, wurde von der Knigge-Gesellschaft initiiert. Ein Kuratorium unter Leitung des Landtagspräsidenten Horst Milde setzte die Idee um. Viele Bürgerinnen und Bürger realisierten sie mit großen und kleinen Spenden."

 

© 2018 Cynthia Rennenberg